Hörtheater im Stifterhaus

Hörtheater im Stifterhaus

Seit 2006 realisiert Kult-Ex im Auftrag des Stifterhauses die Projektreihe „HörTheater”. Es werden Texte auf unter Umständen unerwartete Weise vorgestellt: dramatisiert, als Hörspiel eingerichtet und in der Galerie im StifterHaus einmalig zur Aufführung gebracht und anschließend als Hörbuch herausgegeben.

Alle Hörbücher sind im Stifterhaus käuflich zu erwerben

2006
„Der Weg zum Ödensee“, dramatisierte Fassung von Franz Kains Erzählung „Der Weg zum Ödensee“
Mitwirkende: Christof Dienz, Henry Mason, Joachim Rathke, David Wagner. Musik: Christof Dienz, Regie: Thomas Hinterberger

2008 
„Liebe und andere Gelegenheiten“, Erzählungen von Hermann Friedl
Mitwirkende: Nora Dirishamer, Matthias Hacker, Henry Mason , Joachim Rathke, Alfred Rauch, Birgit Schwamberger. Regie: Thomas Hinterberger

2009
„Die wundersamsten blonden Locken” nach Adalbert Stifters Erzählung „Das alte Siegel”
Mitwirkende: Joachim Rathke, Alfred Rauch, Birgit Schwamberger-Kunst, David Wagner. Musik: David Wagner, Regie: Thomas Hinterberger

2010
„Der Knabe im Dschungel”, Hörtheater nach einem Fernsehspiel von Marlen Haushofer.
Mitwirkende: Nora Dirisamer, Alenka Maly, Ferry Öllinger, Alfred Rauch, Julian Sigl, Jonathan Schimmer, Birgit Schwamberger-Kunst, Raimund Vogtenhuber. Musik: Raimund Vogtenhuber, Regie: Thomas Hinterberger

2013
„Aber ich bin ein Menschenfisch“, Textcollage aus Werken von Eugenie Kain,
Mitwirkende: Nora Dirisamer, Manuela Kloibmüller, Ferry Öllinger, Alfred Rauch, Birgit Schwamberger-Kunst, Knaben der Hauptschule Leonding. Musik: Manuela Kloibmüller, Regie: Thomas Hinterberger

2014
Texte von und über Richard Billinger
Mitwirkende: Ferry Öllinger, Birgit Schwamberger-Kunst, Fritz Moßhammer. Musik: Fritz Moßhammer, Regie: Thomas Hinterberger